Zum Inhalt

Gewohnheiten muss man reflektieren.

Mit fortschreitender Lebenszeit entwickeln wir für unseren Alltag ganz eigene Verhaltensweisen und Grundsätze. Diese nennen wir dann „Gewohnheiten“, und sollten auch besser daran festhalten. Eigentlich. Dennoch müssen diese natürlich von Zeit zu Zeit angepasst werden. Da Persönlichkeiten sich stetig weiterentwickeln, sind diverse Ansichten nach einer gewissen Zeit veraltet und bedürfen ggf einer Überarbeitung.

So habe auch ich vor einiger Zeit meine Maßstäbe und Ansichten in einigen Aspekten völlig auf den Kopf gestellt. Denn mir ist etwas widerfahren, worauf ich fast mein ganzes Leben lang gewartet habe. (Die ersten paar Jahre wartet man ja nur darauf, dass Mama oder Papa ankommen und einen bemuttern. Oder eben bevatern.)

Mir ist das Gefühl widerfahren, Zuhause zu sein. Angekommen zu sein. Ich hatte es mir zwar immer genau so gewünscht, so wirklich überzeugt daran geglaubt hatte ich aber nicht. Ebenso hatte ich unterschätzt, wie sehr es einen verändern kann. Es ist nicht sie,  die mich verändert, es ist die Tatsache, dass sie jetzt da ist. Und auch die Tatsache, dass sie auch nach einiger Zeit, die wir gemeinsam verbracht haben, immer noch da ist. Das verändert Bedürfnisse, schafft neue, lässt alte verschwinden. Also natürlich verändert sie als Mensch mich auch. Ist aber auch logisch, schließlich verbringen wir fast jeden Tag miteinander, und thematisieren jeden unserer Gedankengänge. Wenn jemand in deinem Umfeld eine so große Rolle spielt, verändert er/sie dich halt.

Natürlich muss ich da auch meine Prioritäten anpassen. Und ich muss Gewohnheiten ändern, ablegen, und neue entwickeln. Also, ich muss nicht immer. Hier und da geschieht es auch automatisch. Und an diesen neuen Gewohnheiten werde ich festhalten. Denn das sollte man mit neuen Gewohnheiten machen. Sie sind wichtig.

  1. Kommt dann nächste Woche eine Fortsetzung, um welche Gewohnheiten es sich in der Sache handelt? 😉

    • keinmenschenfeind keinmenschenfeind

      Hab ich nicht vor, meine Artikel sind ja immer eher allgemein gehalten – ich würde als nächstes gerne über Leidenschaften schreiben 😀

        • keinmenschenfeind keinmenschenfeind

          Ich merk schon. 😛

Kommentar verfassen

© 2016 by keinmenschenfeind | Alle Rechte vorbehalten
%d Bloggern gefällt das: